ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial Medienpartner von www.mymocom.com
- der Modellbahncommunity.
www.mymocom.com
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads
KIBRI Burg Falkenstein in H0 KIBRI Burg Falkenstein in H0

Tolle Prämien für Abonnenten:

z.B. KIBRI Burg Falkenstein in H0

» Weitere Infos zur Abo-Bestellung

Verlagsgruppe Bahn GmbH

Für unsere Modellbahn-Redaktion suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine:

» Volontär/in

Kontakte  /  Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
AGB  /  Widerrufsrecht
Modelleisenbahner
September 2017
5.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
Modellbahn-Schule
Heft 37
12.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Spezial
Heft 22
12.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Extra
Heft 3
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Sonderheft
Heft 1
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modellbahn-Träume
Heft 4
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
bestellung@vgbahn.de
Das digitale Modelleisenbahner Gesamtarchiv 1952-2015
Jetzt bestellen
im VGB-Shop



Modellbahn-Schule
Erstklassige Ideen und Expertentipps für Ihr Modellbahnhobby

Modellbahn-Schule
Heft 04
9.80 Euro
Lokmodelle heute
Hoher Anspruch an Optik und Technik.
Dieses Heft können Sie
» im VGB-Shop bestellen
» im großen Abo beziehen

Ohne ihre Hauptakteure, die Lokomotiven, wäre die Modellbahn langweilig, sie hätte keinen nennenswerten Spielwert. Mit der Zeit ist jedoch der Anspruch an die motorisierten Modelle gestiegen. Statt des einstigen Spielzeuges stehen heute hochwertige Modelle mit technisch herausragenden Fahreigenschaften im Vordergrund. Sie sollen zudem ein perfektes Abbild des großen Vorbilds sein. Erfüllt ein Modell diese Anforderungen nicht, wird es "gesupert" oder umgebaut.

Heftcover und Inhaltsverzeichnis als pdf-Download
Titelbild Inhaltsverzeichnis
Lokmodelle heute
Hoher Anspruch an Optik und Technik.
» Heftcover
» Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
  • Stars der Modellbahn
    Ohne die Lokmodelle wäre auf unseren Modellbahnanlagen kein Leben.
  • Gibt es das Traummodell?
    Nach welchen Kriterien kann man ein gut gemachtes Lokmodell erkennen?
  • Was ist supern?
    Großserienmodelle lassen sich immer optisch verbessern oder umbauen.
  • Lokbau in Stufen
    Bis der Traum von einer selbst gebauten Modelllok wahr werden kann, gilt es, handwerkliche Erfahrungen zu sammeln.
  • Farben nach Norm
    Die Farbgebung war und ist auch ein Aushängeschild der Bahngesellschaften. Zahlreiche Lackierungen und Ausbesserungen erfordern ein einheitliches Farbensystem.
  • Fahrzeugbeschriftung
    Individuell gesuperte Fahrzeuge verlangen nach individueller Beschriftung.
  • Suche perfekte Fahreigenschaften
    Erst die Verwendung von hochwertigen Motoren, gepaart mit erstklassigen Getrieben, verhilft den Modellen zum butterweichen Lauf.
  • Der neue Märklin-Motor
    Mit dem C-Sinus-Motor betritt Märklin ein neues Motorenzeitalter.
  • Flüsterfundamente
    Leise Motoren lassen Modelle fast geräuschlos über das Gleis rollen, doch was kann man da machen, wenn dieses selbst die Ursache lauter Fahrgeräusche ist?
  • Fassaden mit Spuren der Zeit
    Häuser stehen meistens länger als ihre Bewohner alt werden. Die Fassaden der Gebäude sind dabei der Witterung ausgesetzt.
  • Kinderwelten
    Szenen mit Kindern sind auf der Modellbahn relativ selten. Das ist unverständlich, waren wir doch alle mal Kinder.
  • PS-Logistik in der Stadt
    Vor dem Zeitalter des Automobils übernahmen verschiedene Arten von Fuhrwerken den logistischen Transport auf den Straßen.
  • Im heimischen Atelier
    Eine perfekte Lackierung ist nicht mal so eben gemacht. Im neuen Vierteiler werden Hintergründe und Praxistipps vermittelt. Begonnen wird mit den Lackiervorbereitungen.
  • Very British
    Anders als in Deutschland ist das Angebot von Fertiglokmodellen in Großbritannien deutlich geringer. Dort gibt es dafür Lokbausätze.
  • Material-Philosophien
    Fahrzeuge kann man auf verschiedenen Weisen und mit unterschiedlichen Materialien produzieren. Klaus Peter Lang sah sich bei Herstellern um.
  • Kunststoff: Für Gehäuse ideal
    Fleischmann weiß die Vorteile des Kunststoffs ABS für seine Fahrzeugproduktion zu nutzen.
  • Metall: Den Wert im Griff
    Märklin legt Wert auf den Werkstoff Metall, und nur, weil die Kunden Wert stiftendes in der Hand halten wollen.
  • Messing: Für Modellbahn-Träume
    Messing ist der Stoff, aus dem Micro-Metakit die Träume für Kenner und Sammler realisiert.
  • Innovatives - Detailliertes
    Weiße Leuchtdioden, ein Markenmagazin wächst, nützliche Tipps für maßstäbliche Fotos auf der Modellbahnanlage und vieles mehr ...

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der Modellbahn-Schule gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.