ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial Medienpartner von www.mymocom.com
- der Modellbahncommunity.
www.mymocom.com
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads
KIBRI Burg Falkenstein in H0 KIBRI Burg Falkenstein in H0

Tolle Prämien für Abonnenten:

z.B. KIBRI Burg Falkenstein in H0

» Weitere Infos zur Abo-Bestellung

Verlagsgruppe Bahn GmbH

Für unsere Modellbahn-Redaktion suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine:

» Volontär/in

Kontakte  /  Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
AGB  /  Widerrufsrecht
Modelleisenbahner
Juni 2017
4.90 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
Modellbahn-Schule
Heft 36
12.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Spezial
Heft 22
12.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Extra
Heft 3
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Sonderheft
Heft 1
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modellbahn-Träume
Heft 4
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
bestellung@vgbahn.de
Das digitale Modelleisenbahner Gesamtarchiv 1952-2015
Jetzt bestellen
im VGB-Shop



Modellbahn-Schule
Erstklassige Ideen und Expertentipps für Ihr Modellbahnhobby

Modellbahn-Schule
Heft 27
10.00 Euro
Faszination Lasercut
Vom Gebäude bis zum komplexen Kran
Dieses Heft können Sie
» im VGB-Shop bestellen
» im großen Abo beziehen

Lasercut-Bausätze liegen voll im Trend. Sie können im Gegensatz zu Spritzgussbausätzen wesentlich kostengünstiger produziert werden, denn der Aufwand des Formenbaus entfällt komplett. Das Angebot ist mittlerweile unüberschaubar, da vor allem viele bis dato unbekannte Kleinserienhersteller sich der modernen Fertigungstechnik bedienen.

Heftcover und Inhaltsverzeichnis als pdf-Download
Titelbild Inhaltsverzeichnis
Faszination Lasercut
Vom Gebäude bis zum komplexen Kran
» Heftcover
» Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
  • Träume werden wahr
    Statt aufwendiger Handarbeit nutzt man inzwischen den Computer, um per Lasercut seine Anlagenträume verwirklichen zu können.
  • Generations-Wechsel
    Die Schneidtechnik Lasercut ist noch eine recht junge Fertigungstechnik. Dennoch wird sie von vielen Herstellern angewendet und die Möglichkeiten sind enorm.
  • Karton statt Kunststoff?
    Warum stellen manche Hersteller ihre Produkte von Kunststoff- auf Karton-Modelle um? Und was bedeutet das für den Endkunden? Die Antwort gibt dieser Artikel.
  • Malermeister gefragt
    Die Lasercut-Bausätze von Stangel bestehen aus nichtfarbigem Karton. Erst das Bemalen mit Acrylfarben lässt sie zu wahren Meisterstücken werden. Doch der Karton muss dazu entsprechend vorbehandelt sein. Jörg Chocholaty zeigt seine Vorgehensweise.
  • Lackieren nicht nötig
    Hochwertige farbige Kartonagen sorgen bei der Lasercut-Gravur für verblüffende farbige Effekte und geben den Bausätzen serienmäßig ein neuartiges Farbfinish, das so die herkömmlichen Kunststoffbausätze nicht bieten können.
  • Lackierung eingeschlossen
    Um von dem Farbangebot der Kartonindustrie unabhängig zu sein, lackieren drei Hersteller ihre Lasercut-Bausätze. Dabei hat jeder seine eigene Handschrift, die man den Bausätzen ansehen kann. Ganz nebenbei werden so Schwächen des Kartons überlackiert.
  • Natur aus Papier und Karton
    Pflanzen aus Papier, deren Formen mittels Lasercut ausgeschnitten werden, erobern zunehmend die Modellnatur und fordern zum Vergleich mit anderen Pflanzen heraus.
  • Na sowas!
    Kleine Missgeschicke im Alltag, dargestellt als belebende Szenen auf der Modellbahnanlage, sorgen für Hingucker und Schmunzler.
  • Holz auf der Bahn
    Der Transport von Holzstämmen ist eine Bahn-Domäne. Vorschriften legen fest, wie die Ladungen gegen Verrutschen zu sichern sind.
  • Offene Türen
    Wie oft stehen beladene Wagen am Freiladegleis, doch es passiert nichts. Kein Wunder, die Türen sind verschlossen. Jörg Chocholaty zeigt, wie man sie geöffnet darstellt.
  • Sturz in die Tiefe
    Schüttgutrampen auf aufgeschütteten Dämmen sorgen für rasches Umladen von Schüttgütern wie Kies oder Erz in offene Bahnwagen.
  • Rutschbahn
    Vampisol bietet seit neuestem eine kleine Schüttgutrutsche für die Nebenbahn. Jörg Chocholaty baute das Lasercut-Modell zusammen.
  • Bewegung auf engstem Raum
    Manchmal wünscht man sich die Gruben einer Schiebebühne kürzer. Ulrich Gröger zeigt, wie man beim Märklin-Modell vorgeht.
  • Blick in die Ferne
    Eine schwungvoll gebogene Hintergrundwand lässt Ecken und Kanten vergessen und gibt der Anlage einen knickfreien Blick in die Ferne.
  • Modellbahn im Rückblick
    Interessante Neuerscheinungen und auffällige Trends in der Szene.

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der Modellbahn-Schule gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.